Chess Game

SCHACHKLUB DÜLMEN 1952 eV

Vereinsabend: immer freitags ab 19:30 Uhr im Kolpinghaus (Münsterstr. 61)

Sommerschach startet wieder

Am 9.7. jeweils freitags um 20.00 Uhr im Kolpinghaus die diesjährige Sommerschach-Serie des Schachklub Dülmen. Der genaue Starttermin wird noch bekannt gegeben. Das Turnier ist kostenfrei und für jeden Schachinteressierten offen. Pro Spieltag spielt jeder Teilnehmer jeweils vier Schnellschachpartien. An jedem Freitag findet ein in sich abgeschlossenes Turnier statt. Somit ist die Teilnahme völlig unverbindlich. Jeder Schachfreund kann, in Abhängigkeit seiner privaten Terminplanung, die Anzahl seiner Teilnahmen an den jeweiligen Spieltagen selbst bestimmen. Auch die Teilnahme an nur einem einzigen Freitag ist insofern möglich; eine Abmeldung bei Verhinderung ist deshalb nicht notwendig. Pro Teilnahme an einem Freitag gibt es pauschal einen Punkt; zu diesem werden die Anzahl der erspielten Punkte dieses Spieltages hinzugerechnet. Für die Gesamtauswertung wird die Punktzahl aller Spieltage aggregiert. Das Turnier, welches in gewohnt angenehmer Atmosphäre stattfinden wird, ist für alle Vereinsspieler hervorragend geeignet zur Vorbereitung auf die kommende Saison. Aber auch alle schachinteressierten Hobbyspieler haben die Möglichkeit, im Rahmen der Sommerschach-Serie, den Schachklub Dülmen unverbindlich kennen zu lernen. Daher sind Gäste und auch Spieler anderer Vereine ausdrücklich willkommen. Die Organisatoren des Schachklub Dülmen hoffen wieder auf eine gute Resonanz.

 

Zweite Mannschaft unterliegt Klein-Berlin Rheine II

Die zweite Mannschaft aus Rheine war zu stark für die Dülmener. Michael Stein am ersten Brett kam zwar gut aus der Eröffnung heraus fand dann allerdings im Mittelspiel nicht den richtigen Plan und verlor. Gerwin Wilms konnten sich am zweiten Brett in einer zweischneidigen sizilianischen Partie ein Remis erkämpfen. Martin Krimphoves Antwort auf das Londoner System war zu harmlos, so dass sein Gegner einen Königsangriff zum Erfolg führen konnte. Humberto Ulunque Villazón willigte nach einigen Verwicklungen in ausgeglichener Endspielstellung ebenfalls in ein Remis ein. Ralf Maharam konnte aufgrund einer Taktik mit Damengewinn seine Partie für sich entscheiden. Da Klaus-Peter Hoffmann jedoch schon vorher seinem Gegner gratulieren musste, stand am Ende eine 2:4 Niederlage zu Buche. Die Mannschaft aus Rheine sicherte sich damit die Tabellenführung und den Aufstieg in die Verbandsliga. Dülmen II beendete die Saison auf dem vorletzten Platz. Ein Abstieg war coronabedingt nicht möglich.

Erste Mannschaft unterliegt Bocholt 2:4

Zum Abschluss der Gruppenphase der Regionalliga musste die erste Mannschaft des Schachklub Dülmen in eine 2:4-Niederlage gegen das favorisierte Team des SC Bocholt einwilligen. Unterschiedlicher hätten die Voraussetzungen kaum sein können: während auf Dülmener Seite terminbedingt nur drei Spieler aus dem Regionalliga-Kader aufgeboten werden konnten, konnten die ohnehin schon favorisierte Gäste alle sechs Spieler aus ihrem Regionalliga-Kader rekrutieren. Dies hatte zur Folge, dass die Bocholter Gäste an allen sechs Brettern, hinsichtlich der Wertungszahlen, deutlich besser eingestuft waren.  Das „zusammengewürfelte“ Dülmener Team zog sich trotzdem achtbar aus der Affäre. Den einzigen Tagessieg konnte sich Mannschaftsführer Christian Rebber am zweiten Brett erspielen.

SAM_0093_edited.png

Jeweils ein Remis konnten Horst Gehlen und Routinier Paul Rössing beisteuern. Detlef Lödding, Humberto Ulunque-Villazon und Robert Möws kämpften zwar tapfer, mussten aber letztendlich ihren Gegnern zum Sieg gratulieren. Der Schachklub Dülmen hofft, dass die kommende Spielzeit hoffentlich wieder in geordneteren Bahnen verlaufen wird.

JUGEND

Der Schachklub Dülmen hat nach der Corona-Pause das Jugendtraining wieder aufgenommen. Regionalligaspieler Detlef Lödding trainiert jeden Samstag ab 11:00 Uhr den Nachwuchs in der Neuen Spinnerei (gegenüber dem Forum Bendix). Der Verein möchte allen schachinteressierten Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit bieten, an diesem kostenfreien Training teilzunehmen. Neben dem systematischen Training sind auch interne Turniere geplant. Interessenten können sich mit dem Verein in Verbindung setzen: telefonisch beim 1. Vorsitzenden Norbert Stegemann unter 02594/890111 oder per Email beim Jugendtrainer Detlef Lödding unter pirc68@web.de . Auch ein unverbindliches Erscheinen beim Jugendtraining ist möglich (Eingang gegenüber Forum Bendix).

TURNIERE

 Die Stadtmeisterschaft hat am 25.03.2022 begonnen. Weitere Infos auf der Turnierseite.

 

MANNSCHAFTEN

Die Termine für die Mannschaftskämpfe der anstehenden Saison stehen fest:
 

Regionalliga (1. Mannschaft) klickt hier!
Verbandsklasse (2. Mannschaft) klickt hier!

Bezirksliga (3. Mannschaft) klickt hier!

ÜBER UNS

Wir bieten Schach für jedermann

Ziel des Vereins ist die Förderung des Schachsports im Raum Dülmen. Deshalb bietet er die Möglichkeit für jedermann (unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität oder Behinderungen) und unabhängig von der Spielstärke (Anfänger, Hobbyspieler oder erfahrener Spieler), dem königlichen Spiel nachzugehen – sei es bei einer einzelnen Partie, bei Vereinsturnieren oder bei Mannschafts­meisterschaften. Somit bietet unser Schachklub auch eine nicht zu unterschätzende Hilfestellung bei der Integration von Mitbürgern mit Migrationshintergrund – dies lässt sich deutlich aus der Mitgliederstatistik ableiten.

Chess Pieces

KONTAKT

Vereinslokal: Kolpinghaus, Münsterstraße 61, 48249 Dülmen

Danke für's Absenden!